Herzlich Willkommen

Dies ist die ergänzende Website zu meinem

ersten Kinder-Roman: Joana auf „Echo-Hall“

 

 

Joana auf Echo-Hall ist ein spannendes Buch für junge Menschen und alle die jung geblieben sind. Die Heldin des Buches ist Joana, ein etwa elfjähriges Mädchen. Sie wird plötzlich aus ihrem Alltag in der großen Stadt herausgerissen. Ihre Mutter wird krank und sie muss bei ihrer Tante leben. Die ist eine Hausdame auf Echo-Hall, einem großen, stillen Haus, in dem ein recht kauziger Gelehrter wohnt, der leider gar nichts mit Kindern anfangen kann.

 

Das Leben auf Echo-Hall wäre für Joana recht trist geworden, wenn es im Haus nicht soviele Bilder gäbe. Auf dem Bild in Joanas Zimmer wurde zum Beispiel eine Weide mit Schafen, Kühen und Pferden gemalt. Doch immer wieder verschwinden Tiere oder es Tauchen wieder welche auf. Und dann ist da das Bild vom Küchenmädchen. Joana glaubt, sie wird vom ihr beobachtet. Die Bilder auf Echo-Hall haben es wirklich in sich. Ehe sie sich versieht, steckt Joana in fantastischen Abenteuern.

Portrair-bw-klein
Joana-klein

Bevor ich aber zu viel verrate, lies doch am Besten selbst das Buch.

Alexander Bálly

Joana auf Echo-Hall

Verlag: Books on Demand, 2019

Taschenbuch, 180 Seiten

ISBN: 9783750419674

Preis 10,00 €

Das E-Book erschien auch bei BoD.

ISBN: 9783750475502

Preis: 3,99

(regulärer Preis, während eines Aktionszeitraums auch günstiger)

Natürlich kannst Du auch auf der Website stöbern, ohne das Buch gelesen zu haben. Doch den vollen Nutzen der Web-Site hast Du natürlich nur, wenn Du das Buch kennst.

Es geht in diesem Buch um Bilder und damit auch immer wieder um Kunst. Auch das Beschäftigen mit Gemälden kann ein Abenteuer sein. Das finde ich zumindest. Die Idee zu diesem Buch hatte ich, als ich in der Alten Pinakothek vor einem Bild stand und mir wünschte, ich konnte zu den Betteljungen von Murillio ins Bild eintauchen und auch von den Trauben naschen.

 

Murillio: Die Trauben- und Melonenesser
etwa 1645/46, Öl auf Leinwand, 145,9 x 103,6 cm
Alte Pinakothek, München

 

Schluss jetzt mit der Einleitung!

 

NEIN! Halt!

 

Eines noch.

 

Wenn einmal Dein Aufsatzthema „Beschreibung eines Bildes Deiner Wahl“ lauten sollte – hier findest Du ganz brauchbares Material. Und das – glaube ich – reichlich.

 

Und das ist jetzt der Schluss der Einleitung!

 

Viel Spaß auf der Website,

 

Alexander Bálly

Murillo, Bartolomé Estéban (1618-1682)
Trauben- Melonenesser. 1645/1646.
Lwd., 146 x 104 cm.
München, Alte Pinakothek.